Trainigslager 5. Tag

Nach einer vermutlich kürzeren Nacht als auch schon, ging es am Freitagmorgen nochmals in die Turnhalle. Die Trainer merkten schnell, dass „dä Pfus“ bei den meisten Junioren raus war. Nach den Trainings wurden emsig die zum Teil nicht mehr als Massenschlag erkennbaren Räumlichkeiten wieder hergestellt. Nach dem feinen ZMittag – Danke an Conny und Monika – konnte mit dem nötigen Losglück nochmals ein Schnäppli ergattert werden. Am Nachmittag durften die älteren SpielerInnen ihre Reinigungsqualitäten unter Beweis stellen. Das geschulte Auge erkannte dabei sofort, dass bei manchen JuniorInnen noch Potenzial nach oben vorhanden ist. Die Kleinsten hingegen nahmen nochmals das Hallenbad in Beschlag und werden heute Abend mit Sicherheit schnell und gut einschlafen. Ein tolles Lager ging zu Ende.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.