Spitzenkampf für die Damen

Die zurzeit auf dem zweiten Tabellenrang liegenden Damen des UHC Waldkirch-St.Gallen treffen am Samstag auswärts auf den Leader Aergera Giffers-Marly.

Die Vorteile im Spitzenkampf zwischen Aergera Giffers-Marly und dem UHC Waldkirch-St.Gallen liegen klar bei den Freiburgerinnen. Das hat mehrere Gründe: 1. Giffers ist besser klassiert als WaSa und konnte sich klar als Leader in der NLB etablieren. 2. Giffers hat das Hinspiel klar mit 5:1 gewonnen. 3. Mit Caroline Schürch spielt die aktuelle NLB-Topskorerin bei Giffers.

Trotzdem: Ein einseitiges Spiel darf man nicht erwarten, denn WaSa hat mit dem Sieg gegen die Hot Chilis Rümlang am vergangenen Wochenende mächtig Selbstvertrauen getankt. Zudem hat Giffers zwar eine sehr gute Offensive, WaSa stellt zurzeit aber die beste Defensive der Liga. Anpfiff zum Spitzenkampf ist am Samstag, 21. Dezember, um 19.30 Uhr in der Sporthalle Giffers. (nb.)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.