Ivo Lieberherr kehrt zurück

Ivo Lieberherr kehrt zurück

Ivo Lieberherr kehrt zurück

Natalie Brägger Herren NLA 15. Juni 2017 Kommentare

Nach einem Abstecher zum HC Rychenberg und einem Jahr Unihockey-Pause kehrt der ehemalige Captain Ivo Lieberherr zum UHC Waldkirch-St.Gallen zurück. Dominik Langenegger hingegen spielt in der Saison 17/18 nicht für den UHC WaSa.

Ivo Lieberherr war langjähriger Stamm-Verteidiger beim UHC Waldkirch-St.Gallen und führte die St.Galler in der Saison 2014/2015 sogar als Captain an. Dann entschloss er sich aus beruflichen Gründen für einen Wechsel zum HC Rychenberg Winterthur. Nach der Saison 2015/2016 schliesslich legte er seinen Stock zur Seite – nur vorübergehend, wie sich nun zeigt. „Ich habe im vergangenen Jahr die Unihockey-freie Zeit genossen und konnte mir dabei Zeit für meine junge Familie nehmen. Nun bin ich wieder motiviert, mit WaSa anzugreifen“, sagt der 31-Jährige, der beim Jubiläumsspiel vom vergangenen Samstag bereits für sein Team im Einsatz stand.

In der Saison 2017/2018 nicht mehr für den UHC Waldkirch-St.Gallen auflaufen wird hingegen Dominik Langenegger. Der Verteidiger wird aus Studiengründen einen Grossteil des nächsten Jahres im Ausland verbringen. Er hat sich deshalb entschieden, sich für die Zeit in der Schweiz seinem Stammverein UHC Elgg anzuschliessen. Der UHC Waldkirch-St.Gallen dankt Dominik Langenengger für seinen Einsatz und wünscht ihm im kommenden Jahr alles Gute.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.