Weltmeisterin wird Assistenztrainerin

Weltmeisterin wird Assistenztrainerin

Weltmeisterin wird Assistenztrainerin

Natalie Brägger Herren NLA 8. Juni 2017 Kommentare

Der UHC Waldkirch-St.Gallen verstärkt den Staff für das NLA-Herrenteam mit Linn Lundström. Die Schwedin hat als Spielerin drei Weltmeistertitel und mit dem UHC Dietlikon erst kürzlich den Schweizermeistertitel gewonnen. Bei WaSa übernimmt sie ihre erste Aufgabe hinter der Bande.   

Linn Lundström kann auf viel Unihockey-Erfahrung zählen: Die Schwedin darf sich  nicht nur dreifache Weltmeisterin nennen, sondern auch zweimalige Schweizer Cupsiegerin und Schweizer Meisterin. Was in ihrem Unihockey-Lebenslauf besonders auffällt: Die 30-Jährige hat immer Verantwortung übernommen. So war sie Captain bei ihrem Stammverein IBK Dalen, Assistenzcaptain in der Nationalmannschaft und bei Pixbo Wallenstam, ihrer letzten Station in Schweden, bevor sie im Jahr 2015 zum UHC Dietlikon in die Schweiz wechselte. Diesen Verein führte sie als Captain zum Double: 2016/2017 gewann der UHC Dietlikon sowohl den Cup- als auch den Schweizermeistertitel. Nun hat sich Linn Lundström entschieden, ihre aktive Unihockeykarriere zu beenden und beim UHC Waldkirch-St.Gallen eine Aufgabe hinter der Bande anzunehmen. „Ich freue mich extrem auf diese neue Herausforderung. Neben dem Feld zu stehen und in einem Männerteam zu sein, wird für mich ganz anders als bisher und sicher sehr spannend sein. Ich hoffe, dass ich durch meine Unihockey-Kenntnisse den Spielern und dem Team neue Inputs geben kann“, sagt die Schwedin.

Reto Alther, Sportchef des UHC Waldkirch-St.Gallen, freut sich sehr über die Zusage von Linn Lundström: „Sie wird unsere Trainer Fabian Arvidsson und Nivin Anthony vor allem im taktischen Bereich und bei Videoanalysen unterstützen. Ihre Erfahrung ist sehr wertvoll und sie wird mit ihrer Sichtweise sicher neue Impulse einbringen können.“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.