Juniorinnen setzen Siegesserie fort

Juniorinnen setzen Siegesserie fort

Juniorinnen setzen Siegesserie fort

Giacomo Bütler Juniorinnen U21 12. Oktober 2017 Kommentare

Die U21 Juniorinnen spielten auch dieses Wochenende wieder in der A-Liga. Diesmal traf man auf die  Aufsteiger des UH Lejon Zäziwil. Zwar saßen die Neulinge der Liga noch immer ohne Punkt am Ende der Tabelle, doch wussten die WaSa-Spielerinnen, dass auch ein Aufsteiger nicht zu unterschätzen ist, schließlich traf man selbst erst letztes Jahr zur Liga dazu.

Dass die Gastgeberinnen aufs Ganze gehen werden, war bereits nach wenigen Minuten klar. Sehr aggressiv setzten Sie die St. Gallenerinnen unter Druck, sodass man im Spielaufbau einige Schwierigkeiten hatte. Doch dann wendete sich das Blatt, WaSa kam immer besser ins Spiel, die Bälle liefen flüssiger, sodass man sich nicht mehr auf unnötige Zweikämpfe an der Bande einlassen musste. Alicia Göldi konnte dann den ersten Angriff in zählbares ummünzen. Mit drei langen Pässen quer durch die Verteidigung von Zäziwil, kam sie alleine vor dem Tor zum Schuss, und versenkte den Ball. Sechs Minuten später war es dann Topscorerin Tamara Zogg, die den Spielstand erhöhte. Doch zehn Sekunden später lag auch schon der Ball im Tor von St.Gallen. Beim Wiederanpfiff waren die Grün.weissen noch nicht fokussiert genug gewesen. Mit einer knappen 2:1 Führung ging es also in die Pause.

In das zweite Drittel starteten die WaSarinnen schon besser. Tamara Zogg erhöhte schnell, woraufhin die Lejons mit einer Auszeit reagierten. Doch St.Gallen kam jetzt erst richtig ins Spiel, sie ließen den Gästen immer weniger Raum, und warteten auf den richtigen Schussmoment. So war es nur eine Frage der Zeit, bis sich die Gäste eine komfortable Führung erarbeitet hätten. Mit dem Spielstand von 6:1 ging man wieder in die Kabine.

Die Euphorie der zwei Drittel zuvor brachten die Juniorinnen mit aus der Kabine. Das Team machte da weiter, wo es aufgehört hatte. Sie ließen den Lochball über das Feld laufen und schafften es, weiter Tore zu erzielen. Besonders war hierbei, dass Julia Morosi und Sanja Breu ihre ersten Tore in der höchsten U21 Klasse machen konnten. Die letzten Minuten, spielte WaSa dann nicht mehr so konzentriert weiter. Zwar überstand man die Unterzahl ohne Gegentor, dennoch schafften die Lejons es immer öfter den Ball aus dem Aufbau abzufangen und so Konter zu fahren. So konnten die Gäste einen weiteren Ehrentreffer setzen, doch brachten das Ergebnis von 10:2 keines Wegs in Gefahr.


UH Lejon Zäziwil – Waldkirch-St. Gallen 2:10 (1:2, 0:4, 1:4)
Sporthalle, Konolfingen. 46 Zuschauer. SR Ambühl/Brechbühler.
Tore: 9. A. Göldi (J. Manetsch) 0:1. 15. T. Zogg (V. Pema) 0:2. 15. E. Aeschlimann (L. Gerber) 1:2. 23. T. Zogg (C. Manetsch) 1:3. 29. T. Zogg (V. Pema) 1:4. 31. V. Speck (V. Manser) 1:5. 37. L. Fritsche (V. Manser) 1:6. 43. L. Fritsche (V. Manser) 1:7. 46. J. Morosi (L. Fritsche) 1:8. 51. S. Breu (V. Pema) 1:9. 51. N. Siegenthaler 2:9. 54. T. Zogg (J. Morosi) 2:10.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen Waldkirch-St. Gallen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.