Zu Gast beim Meister

Zu Gast beim Meister

Die Frauen des  UHC Waldkirch-St.Gallen spielen am Sonntag, 12. November, auswärts gegen  den Meister UHC Dietlikon. Dabei treffen sie auf zwei ehemalige Mitspielerinnen.

Nach zwei spielfreien Wochenenden aufgrund der Nationalmannschaftspause wird der Meisterschaftsbetrieb am kommenden Wochenende wieder aufgenommen. Während beim UHC Waldkirch-St.Gallen alle Spielerinnen den Kopf lüften und unihockeyfreie Wochenende geniessen konnten, waren bei ihrem nächsten Gegner, dem UHC Dietlikon, gleich fünf Spielerinnen mit der Nationalmannschaft unterwegs.

Anpfiff des Spiels zwischen WaSa und dem UHC Dietlikon ist um 16 Uhr in der Sporthalle Hüenerweid in Dietlikon. Der UHC Waldkirch-St.Gallen tritt als klarer Aussenseiter an. In Dietlikon treffen die St.Gallerinnen allerdings  auf zwei ehemalige Weggefährtinnen: WaSa-Routinier Isabelle Ackermann wird ihrer Schwester Evelyne gegenüber stehen, welche WaSa auf die Saison 2011/2012 in Richtung Dietlikon verlassen hat. Sie ist nicht die einzige St.Gallerin, die sich für diesen Weg entschieden hat: Die Waldkircherin Sereina Zwissler hat das Unihockeyspielen beim UHC WaSa erlernt, hat sich in der Saison 2015/2016 dann dem UHC Dietlikon angeschlossen. Für den Mut und den enormen Aufwand, den sie für den Unihockeysport betreiben, wurden die beiden Spielerinnen in der vergangenen Saison mit dem Meistertitel belohnt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.