Chris Eschbach bleibt WaSa treu

Chris Eschbach bleibt WaSa treu

Chris Eschbach bleibt WaSa treu

Natalie Brägger Herren NLA 1. Januar 2018 Kommentare

Gute Neuigkeiten zum Jahresbeginn: Der 26-jährige Stürmer Chris Eschbach spielt auch in der Saison 2018/2019 für den UHC Waldkirch-St.Gallen.

Chris Eschbach kann trotz seines noch jungen Alters auf eine bemerkenswerte Unihockeykarriere zurückblicken: In der Saison 2009/2010 debütierte er für WaSa in der NLA, bereits ein Jahr später konnte er sich 25 Skorerpunkte gutschreiben lassen. Mit Ausnahme von einer Auszeit und einer damit verbundenen einjährigen Rückkehr zu seinem Stammverein UHC Herisau ist der in Waldstatt aufgewachsene Chris Eschbach dem UHC Waldkirch-St.Gallen seit über 10 Jahren treu – und wird es auch in der Saison 2018/2019 bleiben. Der 26-jährige Stürmer hat zwischen Weihnachten und Neujahr einen Vertrag für eine weitere Saison beim UHC Waldkirch-St.Gallen unterschrieben. „Ich glaube, dass mit dem aktuellen Team und dem aktuellen Staff ein weiterer Schritt nach vorne möglich ist“, betont Chris Eschbach.

Die Zusage von Chris Eschbach ist für WaSa nicht nur deshalb viel wert, weil er in den vergangenen Jahren regelmässig das Die Mobiliar-Topscorer-Shirt trug, sondern auch, weil er neben dem Feld viel Verantwortung übernimmt. „Chris ist eine Persönlichkeit und ein Vorbild für die jungen Spieler im Team wie auch im ganzen Verein“, betont Präsident Thomas Eberle. Was die Verantwortlichen im Verein besonders freut: Chris Eschbach hat bereits die Absicht geäussert, dass er sich nach seiner Aktivzeit für den WaSa-Nachwuchs engagieren möchte. Vorerst gilt der Fokus aber voll der Punktejagd mit dem NLA-Team: Die erstmalige Playoff-Teilnahme ist das grosse Ziel.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.