Julian Alder wechselt zu Floorball Köniz

Julian Alder wechselt zu Floorball Köniz

Julian Alder wechselt zu Floorball Köniz

Natalie Brägger Herren NLA 20. Februar 2018 Kommentare

Der UHC Waldkirch-St.Gallen muss Julian Alder ziehen lassen: Der 20-jährige Stürmer wechselt auf die Saison 18/19 zu Floorball Köniz.  

Julian Alder ist in den vergangenen drei Spielzeiten gemeinsam mit Michael Schiess zu einer wichtigen Teamstütze für den UHC Waldkirch-St.Gallen gereift. In der laufenden Saison hat der Herisauer in 22 Spielen bereits 15 Tore und 16 Assists verbucht. Nun hat sich der 20-Jährige dazu entschieden, WaSa in Richtung Floorball Köniz zu verlassen und sein Studium in Bern zu beginnen. „Köniz ist ein Topteam der Liga und ich glaube, dass ich mich dort am besten weiterentwickeln kann“, sagt Julian Alder zu seinem Entscheid. WaSa-Präsident Thomas Eberle bedauert den Abgang: „Wir haben viel getan, um Julian bei uns zu halten, müssen aber auch akzeptieren, wenn sich junge Spieler in einem Topteam weiterentwickeln möchten.“ Trotz dieses Abgangs verfolgt der UHC Waldkirch-St.Gallen den eingeschlagenen Weg mit jungen Schweizer Spielern konsequent weiter. „Unsere Ambitionen werden nicht kleiner. Wir möchten den nächsten Schritt nach vorne machen“, sagt Thomas Eberle.

Ein schwieriger Entscheid

Der Entscheid, WaSa zu verlassen, ist Julian Alder sehr schwer gefallen, wie er selber sagt. „Ich bin dankbar, dass ich Teil dieses Teams und des Vereins sein durfte. Die Zeit bei WaSa hat mich geprägt, auch für meine Zukunft“, betont er. Vorerst gilt sein Fokus nun voll und ganz den Playouts mit dem UHC Waldkirch-St.Gallen. „Ich werde 100 Prozent geben, um die Saison mit WaSa erfolgreich abschliessen zu können“, so Alder.

Der UHC Waldkirch-St.Gallen dankt Julian Alder für seinen Einsatz und wünscht ihm für seine Zukunft schon jetzt alles Gute und viel Erfolg.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.