Alles oder nichts

Alles oder nichts

Die Damen des UHC Waldkirch-St.Gallen treten am Samstag, 7. April, um 19 Uhr auswärts in Wald ZH zum dritten Mal gegen den UHC Laupen an. Für die St. Gallerinnen zählt nur der Sieg, wenn sie den Abstieg verhindern möchten.

4:1 und 3:2 hat der NLB-Meister UHC Laupen die bisherigen Partien gegen den UHC Waldkirch-St.Gallen gewonnen. Während WaSa beim Startspiel eine denkbar schlechte Leistung zeigte, war das zweite Spiel ausgeglichener und die Entscheidung fiel erst in den Schlussminuten. Für die kommende Partie in der Best-of-Five-Serie zählt für den UHC WaSa deshalb nur der Sieg, um den Abstieg aus der NLA zu verhindern: Wer dreimal gewinnt, wird die Serie für sich entscheiden. Um gegen den UHC Laupen erfolgreich zu sein, muss WaSa wohl vor allem die gefährlichen Abschlüsse aus den Reihen der Zürcher Verteidigerinnen in den Griff kriegen. Gewinnt WaSa die Partie am Samstag, findet die Serie am Sonntag, 8. April um 17 Uhr in der Sporthalle Tal der Demut in St.Gallen ihre Fortsetzung. Ein allfälliges fünftes Spiel findet am Samstag, 14. April, um 20 Uhr in Wald ZH statt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.