Roman Mittelholzer wird mit Platz 2 ausgezeichnet

Roman Mittelholzer wird mit Platz 2 ausgezeichnet

Roman Mittelholzer wird mit Platz 2 ausgezeichnet

Natalie Brägger Herren NLA 4. September 2018 Kommentare

WaSa-Captain Roman Mittelholzer hat beim diesjährigen Sanktgaller Sportpreis den zweiten Rang erreicht. Der Sieg ging an Sprinterin Salomé Kora.

Bereits zum achten Mal haben der Panathlon Club St.Gallen, die IG Sport Stadt St.Gallen, die Stadt St.Gallen sowie Swiss Volunteers am Montagabend, 3. September, in feierlichem Rahmen den Sanktgaller Sportpreis verliehen. Die Sieger wurden mittels Publikums- und Juryvoting ermittelt. Roman Mittelholzer wurde aufgrund seiner guten Leistung als Topscorer des UHC Waldkirch-St.Gallen und seiner Berufung in die Nationalmannschaft für den Sportpreis nominiert. Für den Sieg reichte es ihm nicht ganz, er durfte am Ende den zweiten Preis entgegennehmen. Den Sportpreis erhielt Salomé Kora, Sprinterin aus Gossau. Sie ist Teil der Schweizer 4×100-Meter-Staffel, die zurzeit den Schweizer Rekord hält. Auf dem dritten Rang klassierte sich Jasmin Preisig, Motorsportlerin aus Schwellbrunn.

Der UHC Waldkirch-St.Gallen gratuliert Roman Mittelholzer ganz herzlich zu dieser Auszeichnung!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.