Auf die WaSaner wartet der UHC Uster

Auf die WaSaner wartet der UHC Uster

Auf die WaSaner wartet der UHC Uster

Markus Schildknecht Herren NLA 5. Oktober 2018 Kommentare

Für den UHC Waldkirch-St. Gallen geht es am Samstag, 6. Oktober 2018, ab 17:30 Uhr mit der Meisterschaftspartie beim UHC Uster weiter. Die Zürcher Oberländer liegen mit WaSa punktemässig gleich auf, haben jedoch eine Partie weniger auf dem Konto.

Nach den zwei Starterfolgen über Chur Unihockey und den Jets folgte bei den St. Gallern eine kleine Baisse und es gab in den drei darauffolgenden Partien nur einen Punkt. Die Fabian Arvidsson-Truppe wurde in der Tabelle durchgereicht und findet sich neu auf dem achten Platz wieder.

Krankheitsbedingter Ausfall

Die Ustermer hatten wegen vielen Krankheitsfällen die vergangene Partie in Thun kurzfristig absagen müssen und steigen daher ausgeruht in die Begegnung gegen WaSa. Das letzte Spiel wurde gegen die Grasshoppers zu Hause knapp mit 5:6 verloren, wobei man den Ausgleich erst drei Minuten vor Schluss hinnehmen musste. Der Siegestreffer erzielte GC dann in der vorletzten Minute.

Roman Mittelholzer mit Nati-Aufgebot

Die zwei Schweizer Nationalmannschaft spielt vom 19. bis 21. Oktober 2018, im schwedischen Uppsala an der Euro Floorball Tour gegen Schweden, Finnland und Tschechien. Das Turnier gilt als Hauptprobe für die Weltmeisterschaften im Dezember. Mit dabei ist auch WaSa-Captain Roman Mittelholzer. (Bild: Niklaus Schmid)


Tabelle Nationalliga A

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.