Gastspiel im Berner Oberland

Gastspiel im Berner Oberland

Am Samstag, 10. November 2018, spielt der UHC Waldkirch-St. Gallen um 19:00 Uhr in der MUR-Halle gegen den Tabellenvorletzten UHC Thun. Das Ziel ist klar: Punkten! 

Nach einer Serie von sechs Niederlagen will der UHC Waldkirch-St. Gallen (WaSa) im Berner Oberland beim UHC Thun endlich wieder einmal Punkte einfahren. Der Tabellenvorletzte hat nach neun Partien lediglich fünf Zähler auf dem Konto und ist punktgleich mit der roten Laterne der Kloten-Bülach Jets. In der vorletzten Meisterschaftsrunde konnten die Thuner gegen den UHC Uster beim 6:4-Sieg den ersten „Dreier“ der Saison einfahren. Hinzu kommt ein knapper Shootout-Erfolg über die Zürcher Unterländer.

Verstärkung aus Tschechien

Die Berner Mannschaft wird auch in der laufenden Spielzeit, wie dies auch die aktuelle Tabelle zeigt, nicht um die Playoff-Plätze mitreden können. Das Ziel lautet, den NLA-Platz wieder über die Auf/Abstiegsspiele gegen eine NLB-Mannschaft zu halten. Im Team von Neu-Trainer Sebastian Thomann steht mit David Simek ein Tscheche, der in der vergangenen Saison einer der besten Scorer in seiner Heimat war.

 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.