WaSa mit Heimspiel gegen Tabellenführer GC Unihockey

WaSa mit Heimspiel gegen Tabellenführer GC Unihockey

WaSa mit Heimspiel gegen Tabellenführer GC Unihockey

Markus Schildknecht Herren NLA 1. November 2018 Kommentare

Auf den UHC Waldkirch-St. Gallen (WaSa) wartet am kommenden Sonntag, 4. November 2018, ab 17:00 Uhr in der Sporthalle Tal der Demut in St. Gallen mit dem Grasshopper Club Zürich der Tabellenführer der Nationalliga A. Ein schwieriges Unterfangen für die WaSaner, welche die vergangenen sechs Partien als Verlierer vom Platz gingen.

Mit dem Grasshopper Club Zürich kommt die aktuell stärkste Mannschaft der Schweiz nach St. Gallen, mit 20 Punkten aus acht Partien zieren die Zürcher die Tabellenspitze. Seit sechs Partien musste GC nicht mehr als Verlierer vom Feld und steht damit zu Recht ganz oben in der Rangliste. Im letzten Meisterschaftsspiel wurde die rote Laterne aus Thun gleich mit 7:1 aus der Halle geschossen und im Cup-Achtelfinal bezwang die Equipe von Luan Misini den UHC Uster auswärts mit 8:4.

Negative Spirale durchbrechen

Bei WaSa steckt aktuell etwas der Wurm drin, seit einem halben Dutzend Partien konnte die Fabian Arvidsson-Truppe nur einen einzigen Zähler verbuchen, im Heimspiel gegen Rychenberg Winterthur verlor man in der Verlängerung mit 5:6. Dafür gab es im Cup-Wettbewerb am vergangenen Sonntag einen 8:5-Erfolg beim NLB-Verein Floorball Thurgau und zog somit in den Viertelfinal ein, wo man in der nächsten Runde zu Hause auf die Tigers aus Langnau treffen wird.

Wiedersehen mit Fabrice Göldi

Im Team des Leaders spielt mit Fabrice Göldi auch ein ehemaliger WaSaner, der Stürmer steht seit April 2015 im Kader. In der laufenden Spielzeit hat der Angreifer bisher vier Skorerpunkte (2 Tore, zwei Assists) auf seinem Konto. In seiner alten Heimat möchte sich der Mediamatiker natürlich von seiner besten Seite zeigen und WaSa-Torhüter Dominic Jud das eine oder andere Ding ins Netz legen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.