Gegen das Schlusslicht muss ein Sieg her

Gegen das Schlusslicht muss ein Sieg her

Gegen das Schlusslicht muss ein Sieg her

Markus Schildknecht Herren NLA 13. Dezember 2018 Kommentare

Nach der Weltmeisterschaft in Tschechien geht am kommenden Sonntag, 16. Dezember 2018, die NLA-Meisterschaft für den UHC WaSa weiter. Um 17:00 Uhr steht die Partie gegen die Kloten-Dietlikon Jets im Athletik-Zentrum in St. Gallen auf dem Programm. Ein Sieg ist für die Fabian Arvidsson-Truppe dabei Pflicht, damit die Playoff-Ränge in Reichweite bleiben.

Nach einer knapp dreiwöchigen Pause, in der die Schweizer Nationalmannschaft an der WM in Prag die Bronzemedaille holte, steht nun wieder der Meisterschaftsalltag auf dem Programm. Mit Tino von Pritzbuer stand in Tschechien auch ein WaSa-Akteur im Einsatz. Der Angreifer steuerte zwei Tore und vier Assists bei und holte mit Deutschland damit den sechsten Platz.

Ein Sieg muss her

In der 13. Runde erwartet der UHC Waldkirch-St. Gallen (WaSa) das Schlusslicht der Kloten-Dietlikon Jets. Die WaSaner erreichten in den vergangenen vier Partien lediglich zwei Zähler, im Berner Oberland verlor man im Penalty-Krimi und gegen die Tigers aus Langnau setzte es zu Hause eine 7:8-Overtime-Niederlage ab. Kurz vor der WM unterlag die St. Galler klar und deutlich mit 2:8 gegen die Alligatoren aus Malans.

Viele knappe Niederlagen

Die Zürcher stehen mit bloss einem Sieg und drei Niederlagen nach Verlängerung mit „nur“ sechs Zählern am Tabellenende. Den einzigen Sieg holten die Jets beim 9:4 über den HC Rychenberg Winterthur. Wobei zu erwähnen ist, dass die Truppe fünf Mal mit nur einem Treffer Unterschied das Spielfeld verliess. So auch zuletzt beim 7:8 nach Verlängerung in der AXA Arena in Winterthur, als die Eulachstädter 48 Sekunden vor Schluss zum Ausgleich kamen und eine 7:5-Führung nach 54. Minuten trotzdem nicht zum Sieg reichte.

Super Sonntag im Athletik-Zentrum

Am kommenden Sonntag, 16. Dezember 2018, spielen neben den NLA-Herren noch weitere Teams von WaSa im Athletik-Zentrum in St. Gallen. Die U18-Junioren empfangen um 11:00 Uhr den UHC Thun und die NLB-Frauen treffen um 14:00 Uhr auf Leader Floorball Riders Dürnten-Bubikon-Rüti. Auch am Samstag stehen diverse WaSa-Mannschaften im Einsatz.


Tabelle NLA Herren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.