Zu Gast in Rümlang

Zu Gast in Rümlang

Die Frauen des UHC Waldkirch-St.Gallen treffen am Sonntag, 23. Dezember, um 16 Uhr auswärts auf Tabellennachbar Hot Chilis Rümlang-Regensdorf. Das Hinspiel gewannen die Ostschweizerinnen klar, seither sind die Chilis aber besser in Fahrt gekommen.

5:0 lautete das klare Verdikt Anfang Oktober in der Sporthalle Tal der Demut – die Hot Chilis schafften es an diesem Tag nicht, gegen den UHC WaSa ihr Potenzial abzurufen. In den darauffolgenden Spielen haben die Zürcherinnen aber klar gezeigt, was in ihnen steckt: Nach zwölf Spielen stehen sie mit 26 Punkten auf dem dritten Tabellenrang und sind damit einen Rang besser klassiert als der UHC Waldkirch-St.Gallen. Der Schlüssel zum Erfolg der Hot Chilis ist dabei eine starke Defensive: Durchschnittlich erhalten sie pro Spiel nicht einmal drei Gegentore. Bezüglich Verteidigungsarbeit muss sich aber auch WaSa nicht verstecken: Die St. Gallerinnen verfügen über die zweitbeste Defensive der Liga und haben bisher mehr Tore erzielt als die Hot Chilis. Es darf also mit Sicherheit eine ausgeglichene und umkämpfte Partie erwartet werden.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.