Auswärtsspiel in Yverdon

Auswärtsspiel in Yverdon

Die Frauen des UHC Waldkirch-St.Gallen treten am Sonntag, 13. Januar, auswärts gegen UC Yverdon an. Die Rollen sind im Duell Absteiger gegen Aufsteiger klar verteilt.

UC Yverdon ist auf diese Saison hin als erstes Frauenteam aus der Romandie in die Nationalliga B aufgestiegen. Das Team aus dem Kanton Waadt hat bisher sein Talent aufblitzen lassen, in vielen Partien aber auch glücklos gekämpft. So steht Yverdon zurzeit auf dem achten Tabellenrang. Grund dafür ist wohl vor allem eine eher harmlose Offensive. So hat Yverdon bisher in 14 Spielen nur 38 Tore erzielt. Trotzdem sind die Aufsteigerinnen ein unbequemer Gegner: Sie schlugen im Verlauf der Saison bereits Appenzell und Basel Regio, Leader Dürnten musste beim 7:5-Sieg ebenfalls hart kämpfen. Auch das zurzeit viertplatzierte WaSa weiss um die Stärken von Yverdon: Beim 3:1-Sieg im Hinspiel war viel Arbeit gefordert, den Yverdon verteidigt gut. WaSa wird einen starken offensiven Auftritt zeigen müssen, um die Partie für sich zu entscheiden. Anpfiff im Salle omnisports des Isles Yverdon-les-bains ist um 17 Uhr.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.