Zwei neue Mitglieder im WaSa-Vorstand

Zwei neue Mitglieder im WaSa-Vorstand

Zwei neue Mitglieder im WaSa-Vorstand

Natalie Brägger Verein 22. Juni 2019 Kommentare

Der UHC Waldkirch-St.Gallen durfte an der 23. Hauptversammlung auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Auch die Zukunft ist positiv: Roman Brülisauer und Alexandra Baumann sind die neuen Vertreter der Sportkommissionen im Vorstand. Zudem bewilligte die Versammlung den Aufbau einer Geschäftsstelle.

Mit ein paar Fotos schaute Präsident Thomas Eberle an der Hauptversammlung am Freitagabend im Pfarreiheim Waldkirch auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Die sportlichen Resultate waren bei keinem Team besorgniserregend, die NLA-Männer spielten sogar die beste Saison der Vereinsgeschichte, verpassten aber dennoch die Playoffs. „Es ist eine gesunde Unzufriedenheit da, und das ist gut so“, bilanzierte der Präsident mit Blick auf die Männer- und Frauenseite. Er ging in seinem Rückblick auch auf die vielen Aufgaben ein, die neben dem Spielfeld zu leisten sind, und dankte allen, die sich für Grün-Weiss engagieren.

Positive Zahlen machen Professionalisierung möglich
Kassier Remo Sieber durfte einen positiven Jahresabschluss präsentieren, der insbesondere durch Mehreinnahmen zustande kam. Das Eigenkapital des Vereins entwickelt sich gut, trotzdem richtete der Finanzverantwortliche den Appell an die Mitglieder, auch künftig sorgsam mit Geld und Material umzugehen. „Wir können nicht jedes Jahr mit solche hohen Einnahmen rechnen.“ Das Budget für die kommende Saison sieht eine schwarze Null vor. Eingeplant ist die Einstellung einer Person als Leiter/in Geschäftsstelle. Diese soll vor allem Aufgaben in den Bereichen Events, Marketing, Sponsoring und Kommunikation übernehmen. „Der Verein ist in den vergangenen Jahren gewachsen und wir möchten die Professionalisierung vorwärtstreiben. Dies ist nur mit Freiwilligenarbeit kaum mehr möglich“, begründete Thomas Eberle den Antrag an die Versammlung, welche diesem einstimmig zustimmte. Ziel ist es, die Stelle demnächst auszuschreiben und bis im November zu besetzen.

Ein Rücktritt und zwei neue Vorstandsmitglieder
Zum Ende der Versammlung verabschiedete Thomas Eberle Manuela Zürcher aus dem Vorstand. Nach einem Jahr als Leiterin Events hat sie sich entschieden, in ihrem Leben andere Prioritäten zu setzen. Eine Nachfolge für den Bereich Events konnte bisher nicht gefunden werden, Interessierte dürfen sich gerne beim Vorstand melden. Trotz diesem Rücktritt bekam der vor einem Jahr von zehn auf acht Köpfe geschrumpfte Vorstand wieder Zuwachs: Roman Brülisauer, seit Kindsbeinen WaSa-Vereinsmitglied und ehemaliger NLA-Spieler, wurde als Vertreter der Sportkommission Männer in den Vorstand gewählt. Die Sportkommission setzt sich aus Roman Brülisauer, Philipp Vollenweider, Thomas Eberle und Manuel Rüegg zusammen. Alexandra Baumann vertritt neu die Frauen-Sportkommission im Vorstand. In diesem Gremium engagieren sich neben ihr Remo Sieber und Michael Schmied.

 

Der neue WaSa-Vorstand (Hauptbild): 

Philipp Vollenweider, Barbara Wellauer, Mathias Tobler, Roman Brülisauer, Isabelle Angehrn, Jeannette Moser (Sekretariat ausserhalb Vorstand), Remo Sieber, Alexandra Baumann, Natalie Brägger und Thomas Eberle.

 

Thomas Eberle verabschiedet an der HV Manuela Zürcher, Verantwortliche Events, aus dem Vorstand.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.