Klarer Sieg im Cup-1/16-Final

Klarer Sieg im Cup-1/16-Final

Klarer Sieg im Cup-1/16-Final

Natalie Brägger Damen NLB 19. August 2019 Kommentare

Die NLB-Frauen des UHC Waldkirch-St.Gallen gewinnen den ersten Ernstkampf der Saison: Sie eliminieren im Cup den Zweitligisten Kadetten Unihockey Schaffhausen mit 7:0.

Die Partie am Sonntagabend in der BBC Arena in Schaffhausen war – wie zu erwarten – von Beginn weg einseitig. Der UHC Waldkirch-St.Gallen als klarer Favorit besass klar mehr Spielanteile, Schaffhausen kam zu Gelegenheitsangriffen. Der Klassenunterschied schlug sich nach 20 Minuten auf der Resultattafel nieder: Die St. Gallerinnen gingen durch Tore von Iris Bernhardsgrütter, Martina Schwarz und Viviane Bill mit 3:0 in Führung. Im zweiten Drittel konnte der UHC WaSa das Tempo halten und erhöhte folglich durch Andrina Schaller, die ihr erstes Tor im NLB-Team erzielte, Alicia Göldi und Iris Bernhardsgrütter zum 6:0. Im letzten Spielabschnitt war die Luft bei beiden Teams etwas draussen. WaSa erspielte sich zwar weiter gute Torchancen, Schaffhausen konnte dabei allerdings einige Male die Hilfe der Torumrandung in Anspruch nehmen. So war das 7:0 durch Alicia Göldi in der 45. Minute bereits der letzte Treffer der Partie.

Mit dem 7:0-Sieg ist dem UHC Waldkirch-St.Gallen der Start in die Saison geglückt. Noch bleibt dem Team von Tim Schoch gut drei Wochen, um sich auf die erste Meisterschaftspartie vorzubereiten. Diese bestreiten die St. Gallerinnen am 14. September auswärts gegen Floorball Uri.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.