WaSa mit erstem Heimspiel gegen den UHC Thun

WaSa mit erstem Heimspiel gegen den UHC Thun

WaSa mit erstem Heimspiel gegen den UHC Thun

Markus Schildknecht Herren NLA 19. September 2019 Kommentare

Nach dem Auftaktsieg beim höher eingestuften Floorball Köniz trifft der UHC Waldkirch-St. Gallen am Sonntag, 22. September 2019, um 17:00 Uhr in der heimischen Sporthalle Tal der Demut auf den UHC Thun.

Den WaSanern ist der Start in die neue Spielzeit mehr als nur gerade geglückt. In der Sporthalle Weissenstein zu Bern konnte die Fabian Arvidsson-Truppe überraschen und Floorball Köniz mit 7:5 besiegen. Die St. Galler führten zwischenzeitlich gar mit 4:0, aber in der 44. Spielminute egalisierten die Könizer das Score zum 5:5. Diesmal ging es jedoch doch noch zu Gunsten von WaSa aus und sie konnten die ersten drei Punkte mit nach Hause nehmen. Es gab in der Vergangenheit auch schon Partien, wo sie einen scheinbar beruhigenden Vorsprung hergaben und noch verloren.

WaSa ist Favorit

In der kommenden Begegnung ist WaSa ganz klar der Favorit gegen die Berner Oberländer. Das Team aus der Ostschweiz ist in spielerischer Hinsicht klar besser aufgestellt. In der abgelaufenen Saison standen sich die Teams in den Playouts gegenüber, wobei sich die WaSaner klar mit 4:1-Siegen durchsetzen konnten. Thun sicherte sich den Klassenerhalt im Duell mit dem B-Ligisten Unihockey Basel Regio erst im siebten Spiel in extremis nach einem Tor in der Verlängerung.

Startniederlage für Thun 

Beim Saisonstart vom vergangenen Samstag setzte es für die Berner Oberländer zu Hause eine 5:8-Niederlage gegen Chur Unihockey ab. Die Entscheidung fiel im mittleren Abschnitt, als die Bündner mit fünf Treffern auf 6:2 davon zogen. Tags darauf qualifizierten sich die Thuner mit einem knappen 5:4-Sieg über den NLB-Club Sarganserland für die Cup- Achtelfinals.

Im Cup gegen Zug United

Im Cup-Wettbewerb konnte sich WaSa gegen den Zweitligisten Team Aarau klar mit 10:1 durchsetzen. Nun wartet im Achtelfinale der NLA-Vertreter Zug United. Und die WaSa-Frauen spielen mit den Hot Chilis Rümlang-Regensdorf ebenfalls gegen einen Ligakonkurrenten. Die Begegnungen werden am Sonntag, 27. Oktober 2019, ausgetragen.


Tabelle NLA

1 Uster 1 +9 3
2 Chur 1 +3 3
3 Wiler 1 +3 3
4 WaSa 1 +2 3
5 GC 1 +1 3
6 Tigers 1 +1 3
7 HCR 1 -1 0
8 Zug United 1 -1 0
9 Köniz 1 -2 0
10 Thun 1 -3 0
11 Malans 1 -3 0
12 Ad Astra 1 -9 0

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.