WaSa möchte die Alligatoren ärgern

WaSa möchte die Alligatoren ärgern

WaSa möchte die Alligatoren ärgern

Markus Schildknecht Herren NLA 21. Januar 2020 Kommentare

Bereits am Mittwoch, 22. Januar 2020, muss der UHC Waldkirch-St. Gallen wieder in die Hosen. Dann trifft die Fabian Arvidsson-Truppe um 20:00 Uhr in der Sporthalle Lust in Maienfeld auf den UHC Alligator Malans. Die Bündner liegen mit 35 Punkten auf dem dritten Platz.

Mit einem 9:3-Erfolg über Mitkonkurrent Uster signalisierte der UHC WaSa weiter seine Playoff-Ambitionen. Nach 40 Minuten war die Begegnung jedoch noch ausgeglichen bei einem Spielstand von 3:2. Die WaSaner lieferten jedoch ein fulminantes Schlussdrittel mit sechs Treffern ab. Die Zürcher Oberländer wurden dadurch auf dem neunten Platz liegend um sechs Zähler zurückgebunden. (Bild: Paul Wellauer)

Sieg und Niederlage für Malans

In der Qualifikation sind noch vier Runden zu absolvieren und gleich in der nächsten Partie steht mit den Alligatoren aus Malans eine schwierige Hürde bevor. Die Equipe von Trainer Oscar Lundin setzte sich zuletzt im Bündner Derby vor eigenem Anhang gegen Chur Unihockey mit 6:4 durch. Zuvor mussten sich die Bündner aber von den Tigers aus Langnau mit 6:9 bezwingen lassen.

Schwieriges Programm für WaSa

Mit Malans (3.), den Grasshoppers (2.) und dem SV Wiler-Ersigen (1.) warten in den kommenden Runden gleich die drei besten Teams der Liga auf WaSa. Und nur gegen den Tabellenführer kann der UHC Waldkirch-St. Gallen zu Hause antreten. In der letzten Runde der Qualifikation wartet mit Schlusslicht Ad Astra Sarnen ein vermeintlich leichter Gegner, doch auch diese Partie muss zuerst gespielt werden.


Tabelle Herren NLA

Rg. Team Sp TD P
1 Wiler 18 +80 46
2 GC 18 +48 45
3 Malans 18 +32 35
4 Köniz 18 +33 34
5 Zug United 18 +9 34
6 WaSa 18 +15 29
7 HCR 18 +6 27
8 Uster 18 -5 23
9 Chur 18 -26 23
10 Tigers 18 -21 18
11 Ad Astra 18 -87 6
12 Thun 18 -84 4

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.