Früh am Morgen standen alle pünktlich zur Besammlungzeit in Bütschwil. Nach einer kurzen Begrüssung und ein paar Informationen, mussten die U16-Junioren schon für die erste Trainingseinheit bereit stehen. Zur selben Zeit durften die jungen WaSaner sich im Schlag einrichten. Das Training ging schnell vorüber und kaum war es beendet, stürmten die kleineren Junioren schon das Spielfeld. Die Römi’s (Brülissauer und Mittelholzer), Stefan Meier, Simon Schweizer und Isabelle Ackermann begleiteten alle Junioren durch die morgentlichen Einheiten. Um den Energiespeicher wieder aufzufüllen gab es Pasta mit Tomatensauce. Mit neuen Kräften nahmen alle die letzten Trainings für heute in Angriff. Es war jedoch nicht ganz fertig. Viele gingen noch mit Christian Preisig in die Badi, was allerdingse auch noch zu einem grösseren Kräfteakt wurde und einige Schrammen nach sich zog. Zum Abendtisch verwöhnte uns die Küche mit heissem Schinken bzw. Fleischkäse und diversen Salaten. Der Programmhöhepunkt des Tages war das alljährliche Lotto. Mit viel Vorfreude auf den nächsten Tag, schliefen alle friedlich ein.

Andrin Hollenstein, Yves Brunner