Interview mit Mias, Yanik und Dominic(U14-Junioren)

Wie habt ihr euch am Morgen gefühlt?

Mias: Müde von den letzten zwei Tagen.

Yanik: Ich habe mich gut gefühlt, obwohl ich eine Nacht ohne Kopfkissen verbracht habe.

Dominic: Top fit und bereit für den Tag.

 

Was habt ihr im Training gemacht?

Alle: Schussübungen bei den Roman`s und viel gespielt.

 

Wie hat euch das Mittagessen geschmeckt? (Croquetten und Geschnetzeltes)

Mias: Es war super. Es war gut. Es war fein.

Yanik: Das Fleisch war saftig. Die Croquetten knusprig.

Dominic: Das Fleisch war gut und nach den Croquetten hatte ich wieder Energie.

 

Habt ihr Spass gehabt am Spielturnier und wie beschreibt ihr eure Leistung?

Mias: Mir hat es Spass gemacht und unser Team wurde 3. von hinten. Meine Leistung war mittelmässig, weil ich nur zwei von zehn Mal das Tor getroffen habe.

Yanik: Mir hat das Turnier ebenfalls gefallen, da es sehr abwechslungsreich war. Ich beurteile meine Leistung als gut, weil ich zwei Tore geschossen habe.

Dominic: Es war sehr lustig, wir wurden aber leider nur zweiter. Ich fand meine Leistung gut, obwohl ich einen Schnitt im Fuss habe.

 

Wie habt ihr das Baden mit Fix nach dem Nachtessen gefunden?

Mias: Ich fand es lustig, denn wir spielten auf dem Floss. Dabei habe ich mit den Fuss angeschlagen.

Yanik: Das Baden war sehr cool, da uns die Grossen immer vom Floss gestossen haben.

Dominic: Ich habe das Baden toll gefunden, weil wir sehr lange baden durften.

 

Spruch des Tages:

Auf die Frage von Sandra, ob jemand einen Doppelmeter dabei hat, antwortete Dominik Alder: „Nein, aber ich hätte ein Verlängerungskabel hier“.