Mit dem Sieg am letzten Samstag in Uster sicherte sich die U21 den Einzug in die Playoffs.

Nach einem Erfolg gegen den UHC Uster sah es am Anfang nicht aus, da man schon früh das erste Gegentor hinnehmen musste. Darauf hatten die WaSaner jedoch eine Antwort auf Lager und konnten besonders Ende des ersten Drittels nachlegen und mit einer 4:1 Führung in die Pause gehen.

Der Start in den zweiten Abschnitt misslang total, da man einerseits den Anschlusstreffer hinnehmen musste und man Uster zu sehr gewähren liess, sodass die Gäste froh sein konnten nicht noch ein Tor einzufangen. Darauffolgend nahmen die Ostschweizer zum richtigen Zeitpunkt ihr Timeout, welches Wirkung zeigte und man kurz darauf den 5. Treffer erzielen konnte. Im Laufe des Mitteldrittels gelang es den Grün-Weissen die Führung auf 8:3 auszubauen.

Im Schlussdrittel erwischte das Auswärtsteam den besseren Beginn wobei man schon 8 Sekunden nach Wiederanpfiff das 8:4 schoss. Darauf mussten die St. Galler zwar zwei Tore hinnehmen, jedoch gelang es den WaSanern kurz vor Schluss den alten Vorsprung wiederherzustellen und den frühzeitigen Einzug in die Playoffs mit einem 11:5 Erfolg zu sichern.

Das Zwischenziel mit dem Erreichen der Playoffs ist zwar Tatsache, jedoch gibt es keinen Grund die noch ausstehenden Partien auf die leichte Schulter zu nehmen, da man sich für die Playoffs eine gute Ausgangslage verschaffen möchte.

Bericht: Michael Schiess