Im letzten und entscheidenden PlayOff-Spiel gegen Chur Unihockey zeigten die St.Galler eine gute Leistung. Während 8 Minuten im zweiten Spielabschnitt zogen sie jedoch eine Schwächephase ein, welche die Bündner eiskalt zu fünf Tore ausnutzten. Die WaSaner gaben jedoch nicht auf und kämpften sich bis eine Minute vor Schluss bis an ein Tor heran. In der hektischen Schlussphase gelang ihnen der erhoffte Ausgleichstreffer jedoch nicht mehr und man musste mit einer 8 zu 7 Niederlage vom Feld. Somit ist die Saison für die U21A von WaSa beendet.