Heimrunde zum Jahresabschluss

Heimrunde zum Jahresabschluss

Heimrunde zum Jahresabschluss

Tim Schoch Juniorinnen U21 17. Dezember 2015 Kommentare

Zum Ende des Jahres trifft die Damen U21 des UHC Waldkirch-St. Gallens im Rahmen der fünften Spielrunde zu Hause auf den UHC Herisau und die Haifische aus Nesslau. Nach der ersten Niederlage der Saison möchten die St. Gallerinnen das Jahr mit zwei Siegen beenden und so die Tabellenführung zurück erkämpfen.

Im ersten Spiel des UHC Wasas kommt es zum Derby zwischen den zweit platzierten St. Gallerinnen und dem erst platzierten UHC Herisau. Obwohl der UHC Herisau erst seit dieser Saison eine Damen U21 Mannschaft stellt, führen die Appenzellerinnen bereits mit einem Punkt Vorsprung die Tabelle an. Zum ersten Mal kommt es im Rahmen der Meisterschaft zum Duell der Kantonsnachbarn. Gerade gegen das grosse Wasa sind die Herisauerinnen umso motivierter. Die Ausgangslage verspricht ein packender Spitzenkampf zu werden. Ein ganz besonderes Spiel wird es für die Göldi-Schwestern werden, starteten beide Spielerinnen ihre Kariere doch beim UHC Herisau.

Zum Start in die Rückrunde treffen die Wasanerinnen auf den UHC Nesslau Sharks. Beim letzten Aufeinandertreffen konnten sich die Olmastädterinnen mit einem 5:2 durchsetzen. Trotz des klaren Resultats war es lange ein ausgeglichenes Spiel. Vier der fünf Tore erzielten die Grünen erst in den letzten beiden Spielminuten. Auch dieses Mal wird ein knappes und umkämpftes Spiel erwartet, haben sich die neunt platzierten Haie doch bis zum jetzigen Zeitpunkt klar unter ihrem Wert verkauft.

 

Gespielt wird in der Turnhalle Bünt in Waldkirch:

14:30 Uhr UHC Herisau vs. UHC Waldkirch-St. Gallen

16:20 Uhr UHC Nesslau Sharks vs. UHC Waldkirch-St. Gallen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.