Neue Vorstandsmitglieder für den UHC Waldkirch-St.Gallen

Neue Vorstandsmitglieder für den UHC Waldkirch-St.Gallen

Neue Vorstandsmitglieder für den UHC Waldkirch-St.Gallen

Natalie Brägger Damen NLB, Herren NLA 20. Juni 2020 Kommentare

Präsident Thomas Eberle durfte an der 24. Hauptversammlung des UHC Waldkirch-St.Gallen auf ein historisches Vereinsjahr zurückschauen – im positiven wie auch im negativen Sinne. Mit Marcel Füllemann und Thomas Grob wurden zwei neue Mitglieder in den Vorstand gewählt.

Im 23. Jahr seines Bestehens hat der UHC Waldkirch-St.Gallen Historisches erreicht: Das NLA-Team erreichte erstmals die Playoffs, das erste Playoffspiel wurde gar live im Schweizer Fernsehen übertragen. Präsident Thomas Eberle blickte an der 24. Hauptversammlung des Vereins vom 19. Juni in der GBS Riethüsli in St. Gallen mit Freude auf diesen Moment zurück, betonte aber auch, dass WaSa viel mehr sei als nur das NLA-Team: Die Frauen erreichten die Playoff-Halbfinals und über 200 Juniorinnen und Junioren treffen sich mehrmals wöchentlich für Trainings. Swiss unihockey Games, Sommercamp, Trainingslager – beim UHC WaSa läuft das ganze Jahr über viel und so unterstrich Thomas Eberle den Dank an alle, die sich für die WaSa-Familie engagieren. Historisch war die Saison 19/20 aber auch im negativen Sinne: Der durch das Corona-Virus bedingte Saisonabbruch verunmöglichte einige Vereinsaktivitäten, was sich auch auf der finanziellen Seite spürbar machte. Das Votum des Vorstandes war klar: Es braucht alle, um den Verein auf dem erfolgreich eingeschlagenen Weg weiterzuführen. Die 83 anwesenden Stimmberechtigten genehmigten die Jahresrechnung wie auch das Budget für das kommende Jahr denn auch einstimmig.

Wechsel im Vorstand

Neben dem Finanziellen bildeten die Wahlen den zweiten Schwerpunkt der HV. Isabelle Bechtiger (vormals Angehrn) hat in den vergangenen vier Jahren das Ressort Sponsoring mit viel Engagement, Durchsetzungskraft und grün-weissem Herz geführt und weiterentwickelt. Für ihren Einsatz dankte ihr die Versammlung mit einem lang anhaltenden Applaus. Als neuer Sponsoring-Verantwortlicher wurde Thomas Grob in den Vorstand gewählt. Der Vater von drei unihockeybegeisterten Kindern und Waldkircher Gemeinderat bringt ein wertvolles Netzwerk für dieses Amt mit in den Verein. Seine Macher-Qualitäten hat er als OK-Präsident der U19-WM 2018 in St. Gallen und Herisau bereits bewiesen. Einen Wechsel gibt es auch im Bereich Nachwuchs: Barbara Wellauer durfte dieses Amt an der HV an Marcel Füllemann übergeben. Der sportbegeisterte Familienvater aus Wittenbach führt die neu gebildete Nachwuchskommission an, der zusätzlich Martina Schwarz und Alexander Tschirky angehören. Barbara Wellauer verbleibt im Vorstand, sie übernimmt das Sekretariat von Jeannette Moser. Mit grosser Dankbarkeit verabschiedete die Versammlung damit ein WaSa-Urgestein: Vereinsmitglied seit der Gründung 1997, führte Jeannette Moser während den vergangenen neun Jahren das Sekretariat. Unzählige E-Mails und Formulare liefen in dieser Zeit über ihren Tisch – immer äussert speditiv bearbeitet.

Die restlichen Vorstandsmitglieder stellten sich alle zur Wiederwahl und wurden ebenso einstimmig bestätigt wie die beiden Revisoren Bruno Zähnler und Andreas Baur. Zum Abschluss der Versammlung blickte Thomas Eberle voraus auf das kommende Jahr und bat alle Mitglieder, sich zwei Termine in der Agenda anzustreichen: Die Euro Floorball Tour vom 16. bis 18. Oktober 2020 in St. Gallen und „Talents for Talents“, das am 9. April 2021 geplant ist.

 

Bildlegende:
Der WaSa-Vorstand 20/21: Roman Brülisauer (Sport Männer), Thomas Grob (Sponsoring), Marcel Füllemann (Nachwuchs), Thomas Eberle (Präsident), Remo Sieber (Finanzen), Natalie Löhrer-Brägger (Marketing/Kommunikation), Mathias Tobler (Spielbetrieb), Barbara Wellauer (Sekretariat) und Philipp Vollenweider (Sport U16-U21). Es fehlt Alexandra Baumann (Sport Frauen).

 

Nach neun Jahren im Vorstand mit grossem Dank verabschiedet: Jeannette Moser.

Hat das Ressort Sponsoring vier Jahre mit viel Engagement geführt: Isabelle Bechtiger (vormals Angehrn).

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.