Der UHC Waldkirch-St. Gallen empfängt im letzten Spiel des Jahres am Mittwoch, 22. Dezember 2021, ab 20:00 Uhr in der heimischen Sporthalle Tal der Demut den Tabellenvierten UHC Alligator Malans. Die WaSaner wollen nach dem wichtigen Erfolg in Zug jetzt auch die Bündner in Bedrängnis bringen. (Bild: Paul Wellauer)

Es waren drei sehr wichtige Punkte, welche der UHC Waldkirch-St. Gallen am vergangenen Sonntag in der Zentralschweiz holte. Bei Zug United setzte sich die Armin Brunner-Equipe mit 5:3 durch und bleibt somit weiterhin an den Playoff-Plätzen dran. Die St. Galler führten die Entscheidung im Schlussdrittel mit drei Toren herbei. Zwei schnelle Treffer innerhalb von sechs Minuten ebneten den Weg zum Sieg.

Malans mit Niederlage

Die Bündner aus Malans starteten nach der Weltmeisterschaft mit einer 4:7-Niederlage bei Schlusslicht Thun. Die Berner Oberländer legten los wie die Feuerwehr und erarbeiteten sich eine 4:1-Führung nach 20 Minuten und verwalteten die drei Punkte bis zur Schlusssirene. Es war erst der zweite „Dreier“ für den UHC Thun in der laufenden Spielzeit. Die Alligatoren wollen sich jetzt natürlich für die misslungene Wiederaufnahme der Meisterschaft rehabilitieren. Aufgrund der geltenden Corona-Massnahmen gilt die 2G-Regelung und Maskenpflicht für alle Zuschauerinnen und Zuschauer in der Tal der Demut.


UHC Waldkirch-St. Gallen – UHC Alligator Malans 
Mittwoch, 22. Dezember 2021, 20:00 Uhr / Sporthalle Tal der Demuth, St. Gallen
Telegramm


Tabelle NLA

Rg.TeamSpSoWSSnVNnVNTTDPQP
1Grasshopper Club Zürich1301020196:51+452.61534
2Floorball Köniz1401110285:51+342.535
3SV Wiler-Ersigen121810362:40+222.16726
4UHC Alligator Malans130711480:54+261.84624
5UHC Uster140611673:75-21.521
6Chur Unihockey130423477:64+131.46219
7Zug United130511658:63-51.38518
8HC Rychenberg Winterthur112411550:60-101.36415
9Waldkirch-St. Gallen130501761:71-101.23116
10Tigers Langnau121301858:74-160.83310
11Ad Astra Sarnen1302011047:80-330.5387
12UHC Thun1302001149:113-640.4626