Die Frauen des UHC Waldkirch-St.Gallen starten am Samstag, 12. März, mit einem Heimspiel um 18 Uhr in den Playoff-Final. In einer Best-of-five-Serie gegen UH Aergera Giffers spielen sie um den NLB-Meistertitel. 

Dass der UHC Waldkirch-St.Gallen im Playoff-Final steht, ist keine Überraschung. Die St. Gallerinnen gewannen die Qualifikation klar und waren deshalb sowohl in der Viertelfinal- als auch in der Halbfinalserie die klaren Favoritinnen. Anders sieht es bei UH Aergera Giffers aus. Die Freiburgerinnen beendeten die Qualifikation auf Rang 4, eliminierten im Halbfinale aber das zweitplatzierte Unihockey Appenzell klar mit drei Siegen. Der UHC WaSa ist insofern gewarnt: Mit Giffers kommt ein Gegner mit Selbstvertrauen nach St. Gallen. Dass Giffers ein hartnäckiger Gegner ist, wissen die Ostschweizerinnen auch aus dem letzten Aufeinandertreffen. Damals konnte sich WaSa knapp mit 2:1 durchsetzen, der Siegestreffer fiel in der allerletzten Sekunde.

Das Spiel am Samstag, 12 März, wird vom Sensler Regionalfernsehen Rega-TV live übertragen. Die Übertragung kann man auf dem Info-Kanal von Thurcom (Kabelfernsehen) oder online auf www.rega-tv.ch/livestream mitverfolgen.

 

Spieldaten Playoff-Final

Sa, 12. März 2022, 18.00 Uhr, Tal der Demut St. Gallen

So, 13. März 2022, 18.00 Uhr, Sporthalle Giffers

Do, 17. März 2022, 20.00 Uhr, Tal der Demut St. Gallen

Sa, 19. März 2022, 20.00 Uhr, Ste. Croix Fribourg

So, 20. März 2022, 14.00 Uhr, Athletik-Zentrum St. Gallen