Zuwachs im Herren-Team

Zuwachs im Herren-Team

Mit Dominik Langenegger (UHC Elgg) und Lukas Sutter (UH Appenzell) stehen seit kurzem zwei neue Spieler im Kader des UHC Waldkirch-St.Gallen.

Dominik Langenegger ist beim HC Rychenberg Winterthur gross geworden und hat bei seinem Stammverein auch zwei Jahre in der NLA gespielt. Aufgrund einer langwierigen Verletzung musste er dann aber länger pausieren und sammelt nun in der 3. Liga beim UHC Elgg wieder Spielpraxis. Mit einer Doppellizenz mit den beiden Vereinen Elgg und WaSa versucht der 24-Jährige nun, sich wieder ans NLA-Niveau heranzutasten.

Ebenfalls eine Doppellizenz, und zwar mit den beiden Vereinen UH Appenzell und WaSa, hat Lukas Sutter gelöst. Der 22-Jährige steht schon seit Beginn der Saison beim UHC Waldkirch-St.Gallen im Training und hat nun auch die Möglichkeit, für die Grün-Weissen aufzulaufen.

Die beiden Neuverpflichtungen kommen Trainer Fabian Arvidsson gelegen, denn zurzeit hat WaSa mit Markus Lajunen, Stefan Meier, Gustav Kroona, Andrin Flüeler und Sandro Büchel nicht weniger als fünf Verletzte zu beklagen.

Der Nachwuchs bleibt treu
Sportchef Reto Alther hat in den vergangenen Wochen nicht nur für kurzfristige Verstärkung gesorgt, sondern auch in der langfristigen Planung weitere Schritte gemacht. So haben sich die beiden U21-Spieler David Gross und Michael Schiess verpflichtet, für drei respektive vier Jahre beim UHC Waldkirch-St.Gallen zu bleiben.

Der UHC Waldkirch-St.Gallen heisst die neuen Spieler herzlich willkommen und wünscht ihnen viel Erfolg!

 

 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.