WaSa mit Heimspiel gegen Floorball Köniz

WaSa mit Heimspiel gegen Floorball Köniz

WaSa mit Heimspiel gegen Floorball Köniz

Markus Schildknecht Herren NLA 29. November 2019 Kommentare

Der UHC Waldkirch-St. Gallen (WaSa) spielt am Samstag, 30. November 2019, um 18:00 Uhr in der Sporthalle Seeblick im Mörschwil gegen Floorball Köniz. Bei der Saisoneröffnung konnten die St. Galler bei den Bernern überraschend mit 7:5 gewinnen.

Nach der Vorrunde liegt der UHC WaSa mit 17 Punkten aus elf Partien auf dem guten sechsten Platz. Einen Platz und mit zwei Zählern mehr auf dem Konto liegt der kommende Kontrahent Floorball Köniz. Die Berner Mittelländer siegten zuletzt zwei Mal in Folge, in Chur konnten sich mit 9:5 durchsetzen und auch gegen die Tigers aus Langnau schaute ein 10:6-Erfolg heraus. Jedoch gab es zuvor gegen den SV Wiler-Ersigen eine 2:7-Klatsche. (Bild: Chläus Schmid)

Kampfansage nach St. Gallen 

Auf der Homepage der Könizer spricht der zuletzt dreifache Torschütze Silvan Bolliger von einer Revanche gegen WaSa: „Wir haben noch eine Rechnung offen nach der Niederlage zum Saisonstart. Daher schauen wir den Gegner gut an, um zu verbessern, was wir damals falsch gemacht haben. Wir wollen die Revanche und uns den Sieg holen“. Aber die Fabian Arvidsson-Truppe wird dagegenhalten und rechnet sich natürlich erneut Chancen auf einen Sieg aus.

Lukas Genhart: „Mit Floorball Köniz treffen wir auf ein sehr gutes Team, welches sehr talentiert ist. Durch gute individuelle Einzelspieler beherrschen sie das Umschaltspiel sowie das Spiel mit dem Ball sehr gut. Für uns ist es wichtig, dass wir in der Defensive gut stehen und unser Spiel mit Ball gut aufziehen können“.

Den Widersacher überholen

Nach dem erwarteten 6:2-Erfolg über Schlusslicht Sarnen winkt den St. Gallern mit einem weiteren Sieg im kommenden Heimspiel zumindest der Sprung auf den fünften Platz. Mit etwas Glück liegt auch der vierte Platz im Bereich des Möglichen. Dafür braucht es jedoch eine ausgezeichnete Leistung, um die vom Finnen Jyri Korsman trainierte Equipe erneut bezwingen zu können.


Tabelle NLA

Rg. Team Sp TD P
1 Wiler 11 +58 30
2 GC 11 +32 29
3 Malans 11 +20 22
4 Zug United 11 +3 20
5 Köniz 11 +12 19
6 WaSa 11 +5 17
7 Chur 11 -11 17
8 HCR 11 -2 13
9 Tigers 11 -7 13
10 Uster 11 +0 12
11 Thun 11 -48 4
12 Ad Astra 11 -62 2

 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.